Juggermuffin

Willkommen im Juggermuffin Forum!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die kleinen Dinge

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Robba
(o.ô ) <(=.=)> ( ô.o) Ninjameistermuffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Die kleinen Dinge   Do Jan 22, 2009 11:01 pm

Habt ihr schonmal in den bewölkten Himmel geschaut und gesehen dass eine Wolke in orangem Abendlicht gefärbt ist, sichtbar durch ein winziges Loch in der Wolkendecke, und euch gefreut dass da oben grade verdammt schönes Wetter ist?

So oft sind es die kleinen Dinge. Wenn ihr wollt sammelt sie hier und sie werden nie vergessen gehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://robstasy.deviantart.com
Manuel
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 282
Alter : 28
Anmeldedatum : 06.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   Mi Feb 04, 2009 12:53 am

Ich weiß nicht wo ich es sonst hinschreiben soll, und ich denke es passt - wenn auch nur im etwas übertragenen Sinne - hierrein.

Auf ninjamagic.tk gibts jetzt die Lyrics der Lieder!! Das ist auch eines der kleinen Dinge, die mir den Abend nochmal errinnernswert gemacht haben. happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://juggermuffin.forumieren.com
Robba
(o.ô ) <(=.=)> ( ô.o) Ninjameistermuffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   So Feb 08, 2009 10:03 pm

Ich saß heute aufm Klo und hab einen abgeseilt aber plötzlich, ich habe grade eine neue Wurst gestartet, musste ich feststellen dass es nur eine kleine Kackkugel war mit Gas dahinter. Das hatdafür gesorgt dass ich, einen normalen rozess erwartend, die kleine Kugel unterstützt vom folgenden Gas wie ein Projektil ins Wasser unter mir gefeuert habe.

(Ich finde zum Beispiel das wäre ein gelungenes Motto)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://robstasy.deviantart.com
Ferahamar
<~( 0.0 )~> Mega Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 28
Ort : Mainz
Anmeldedatum : 10.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   Do Feb 12, 2009 9:03 pm

In einer kurzen Kippenpause am frühen Nachmittag stand ich mit einem Arbeitskollegen draußen - die Sonne schien und es hat geschneit: Wunderschön very happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Robba
(o.ô ) <(=.=)> ( ô.o) Ninjameistermuffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   Sa Feb 14, 2009 1:29 pm

"Das Glück kommt zu dem der bereit ist."

Und manchmal wäre es verloren wenn man es versucht im nachhinein zu beschreiben. Das Erkennen des Jetzt und das wiedererwecken der Sinne. Die Schönheit
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://robstasy.deviantart.com
Manuel
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 282
Alter : 28
Anmeldedatum : 06.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   Di Feb 17, 2009 11:39 pm

Ich hab grad nach Langem mal wieder meine Kamera benutzt und ein Bild entdeckt happy
https://i.servimg.com/u/f62/13/42/61/19/dscn1810.jpg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://juggermuffin.forumieren.com
Manuel
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 282
Alter : 28
Anmeldedatum : 06.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   Mi Feb 18, 2009 11:08 pm

Uuuh, grad ein geiles Zitat von David Belle gefunden:
A bad traceur practises a movement until he can get it right, while a good traceur practises a movement until he cannot get it wrong
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://juggermuffin.forumieren.com
Ferahamar
<~( 0.0 )~> Mega Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 28
Ort : Mainz
Anmeldedatum : 10.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   Do Feb 19, 2009 10:29 pm

Kurzes Zitat aus einer Geschichte, betreffend das Leben eines Menschen:
"Traurig, hart, mitleiderregend, deprimierend und saukomisch" Laughing
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Manuel
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 282
Alter : 28
Anmeldedatum : 06.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   Fr Feb 20, 2009 11:04 am

Erkenntnis des Morgens:
Es gehört zu den ekligsten Dingen der Welt wenn man am Frühstückstisch gerade ein Nutellabrot zerkaut und auf einmal merkt das man GANZ DRINGEND niesen muss...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://juggermuffin.forumieren.com
Robba
(o.ô ) <(=.=)> ( ô.o) Ninjameistermuffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   Sa Feb 21, 2009 5:36 am

Auf einem hohen Baum sitzen, den schönen Sonnenuntergang sehen, die Luft atmen, den Wind spüren, den Baum ertasten, den eigenen Körper fühlen, die Abendluft schmecken an möglichst nichts denken .....
und Niclas anrufen und ihm sagen: "Deine Mama sieht gaail aus."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://robstasy.deviantart.com
Manuel
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 282
Alter : 28
Anmeldedatum : 06.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   Mo März 02, 2009 3:51 pm

Gestern hat mir eine kleine Anekdote aus einem anderen Forum den Tag versüßt very happy
In einer Diskussion äußerte sich ein sehr alter, und altbekannter, User der mal treffend mit der Aussage "Der spitzen Zunge feinstes" beschrieben wurde.
Ein Kleiner Beitrag über Metaler und Hip Hopper, Überbegriff Subkulturen, voll von Zynismus und Sarkasmus. happy
Ich hab mich beim Lesen zumindest tierisch amüsiert^^

Subkulturen – eine kritische Bestandsaufnahme mit gerechtfertigter Diffamierung

Heutzutage erfreuen sich ja diverse Subkulturen größter Beliebtheit. Wohin man schaut: eine neue. Manchmal auch zwei. Das dies eine ganz neue Zielgruppe für Den Markt ist, den die meisten Subkulturen nicht allzu sehr mögen, fällt schon länger auf: so kauft der trendige Punker heute auch janz abje****te Modekleidung, während sich die geneigte Gothicerin auch im H&M evil einkleiden kann, was ihr zwar etwas Trveness nimmt, dafür aber mehr Geld für HIM Platten, und was man da eben so hört, gibt. Es ist kein Zufall, dass gerade heute, in der Glanzzeit der Subkultur, Subways mit seinen 15cm-Subs der Hit schlechthin ist.

Jedenfalls, dieser Sektor boomt. Volkswirte (Nationalökonomen mit FH-Abschluss) sprechen schon von der Subkultur als dem Vierten Sektor, der bald die anderen drei weit überholt hat. Wer will schon auf dem Feld oder im Bergwerk schuften müssen, wenn er auch einfach rumliegen kann und dies dann auch noch eine politische Aussage macht – und Politik, dass weiß ja jedes Kind, läßt sich erst dann gut machen, wenn man nichts zu sagen hat, aber eine laute Stimme. Und wenn man keine Stimme hat, dann kann man immer noch Eier werfen.

Nun gibt es aber auch Stimmen, die sich sehr gegen die Ghettoisierung des Subkulturen wenden. Dann wird darauf hingewiesen, dass Subkultur ja nichts anderes heißt als „Unterkultur“ und so gesehen ist das ja nur der konsequente Schritt vom individualisierten Untermenschen zur verteufelten Unterkultur. Dabei ist es gerade ironisch, dass die lautstärksten Feinde des nationalen Sozialismus in den „geistigsten Plattenbauten residieren“ (Prof. M. Sau) und dabei gar nicht merken, wie sehr sie schon im Netz der staatlichen Verleumdungsmaschinerie gefangen sind. Wie ein Sprichwort sagt: vom Untermenschen zur Unterkultur ist es eben doch nur einen Sandwichwurf weit.

Die Bedeutung der Subkulturen ist offenbar. Erste Bürgerpflicht ist es nun, Ruhe zu bewahren und sich der Thematik möglichst vorurteilsbeladen zu nähern; schließlich ist es bekannt, dass ergebnisoffene Untersuchungen seit circa 2000 Jahre nicht mehr gerade en vogue sind.

Dabei ist es schwierig, die einzelnen Musik- bzw. Glaubensrichtungen genau zu unterscheiden. Diese Mühe sollte man sich indessen auch gar nicht machen, da man so der relativen Inhaltslosigkeit der verschiedenen Richtungen auch nicht gerecht werden würde. Im Großen und Ganzen kann man aber zwischen Stiefel- und Hosensubkulturen unterscheiden.
Punks, Metaler, Skinheads, Goten, Emos – heißen alle anders, tragen aber ausnahmslos Kampfstiefel. Beschäftigen wir uns kurz näher mit den Metalern. Zum Bund gehen sie aber nicht, oder wenn sie doch müssen, dann werden sie meist wegen psychischer Unbelastbarkeit nach Hause geschickt. Es sind zärtliche und sensible Stiefel, die da den Schlamm des Wacken treten.

Der gemeine Metaler hat lange Haare und trägt Metalshirts, genau wie sein großes Vorbild, der Wikinger. Wie dieser lebt der Metaler nach einem strengen Ehren- und Lebenscodex, wobei die wichtigsten Punkte hier kurz genannt sein sollen:

Der Metaler hasst das Genre, weswegen er dieses auch mit all seinen beschränkten Möglichkeiten bekämpft: dient ein Genre einem normalen Menschen ja als grobe Orientierung, so zeigt sich die Individualität des Metals gerade darin, dass jede Band ihr eigenes Genre hat. Um dieses hochkomplexe Gebilde hat sich eine ganze Nichtwissenschaft gebildet, welche man Trveness nennt.

Gleichzeitig ist die Trveness aber auch eine Lebensphilosophie (Nietzsche, den die Metaler sehr gerne lesen, aber nur ungern verstehen, würde das wohl kaum als Philosophie bezeichnen, doch ist heute die Qualität der Dauerwurst ja auch schon die Philosophie der Metzgerei); Trveness ist ein Ja zu langen Haaren, ein Ja zu kaum vorhandenen oder verwilderten Bärten, ein Ja zu Dosenbier und ein Ja zum Mittelalter, welches in den Verzerrern des Metals seinen eigentlichen Höhepunkt gefunden hat, ein Ja zu schlechtem Pathos und ein Ja zu völlig lächerlicher Selbstüberhebung – ein Metaler kann sogar einen Stein nicht erschaffen, denn er dann doch tragen kann.

Daneben ist es sehr wichtig, individuell zu sein. Individuell bedeutet aber nun nicht, dass man tut, was man gerade will, sondern das man ganz bewußt das tut, was alle seine Freunde tun, sonst aber niemand. Die Ablehnung der „Normalos“ bedeutet überhaupt erst den eigenen Wert. Daneben ist die Musik das Testament dieser schwarzen Sekte: hier versteht der Metaler keinen Spaß, wie er auch sonst eher zum Pathos als zur Ironie neigt. Metal in all seinen Formen ist die Offenbarung – und nicht nur des schlechten Geschmacks, wie man meinen könnte –, in simplen Akkorden. Der Metaler hält den Metal für technisch maßlos anspruchsvoll, weil er noch nicht durch das Gespenst der Musiktheorie verdorben wurde. Ein asus7 ist für den Metaler kein Akkord, sondern ein „derber shit“. Eben trat übrigens Fidel Castro zurück. Und jede noch so simple Pentatonik ist „abartig geiles Gefriggel“. Dissonanz und Spannungen werden durch Kadenz und ständiges Prügeln der Instrumente ersetzt. Ähnlich hat der Metaler auch Sex: rein raus und fertig ist. Dies hat durchaus historische Gründe. Die Wikinger machten das nicht anders. Allerdings muss man letzteren zugute halten, dass damals die Emanzipation noch längst nicht so wucherte und der Vollzug des sexuellen Aktes meist unter Zeitdruck stattfand – schließlich brannten die geplünderten Dörfer wie Zunder und die Häuptlinge wollten auch weiter nach Lindisfarne. Dennoch: eine charmante Reminiszenz an eine bessere Zeit, wo es noch keine Volksmusik, sondern nur Metal gab, allemal.

Weiterhin verwechselt der Metaler gerne Apocalyptica mit Klassik. Sein Feindbild ist aber vor allem der HopHiper, der Hauptvertreter der Hosensubkultur. Diesen hasst der Metaler aus mehreren Gründen, vornehmlich aber weil die „Bitches“ des HopHiper meist größere Tüten haben. Ob es eine Strafe des Himmels ist, eine Ironie des Schicksals oder einfach nur der Unattraktivität des Metalers geschuldet ist – die einzige Frau des Metalers ist jedenfalls die dicke Gothicerin, kurz: der Samtbomber. Zusammen zeugen sie verhaltensgestörte Kinder, die in Kinderwägen mit Totenköpfen durch die Stadt geschoben werden und sich ihre Haare widernatürlich lang wachsen lassen müssen.

Daneben macht sich der Metaler besonders über die Kleidung des HopHipers lustig, welcher für gewöhnlich mit einer adretten Kappe, obskuren T-Shirts und physikalisch hoch bemerkenswerten Hosen (sie beginnen am Knie, aber Enden da scheinbar auch) ausgestattet ist. Daneben trägt er natürlich viel BlingBling.

Zusammengefaßt ist es also so, dass ein verwilderter Bart, unterfüttert von einem Doppelkinn und einem Thorshammer zu 7,99.-, bekleidet mit löchrigen schwarzen Hosen, um welche Nieten geschwungen sind, sich über einen Mützendeppen mit zu kurzen Hosen lustig macht. Dabei klopft ihm seine Plüschwalroß in Schwarz auf die Schulter und ermutigt ihn darin, dass auch schön weiter zu betreiben. Die eigene Lächerlichkeit kann man offenkundig am besten mit der Lächerlichkeit anderer Idioten übertünchen. Schwarz deckt ohnehin gut.

Zum HopHiper lässt sich nicht viel mehr sagen, als dass er komisch spricht („Yo, buddy, diss mal meine Crew nicht so, so gibt’s Beef und wir checken Eure Hoes auf dem Pausenhof“), sich komisch kleidet, lange T-Shirts, löblich, aber dafür Hosen die erst bei den Knien beginnen, gleichzeitig aber auch dort wieder aufhören – physikalisch bemerkenswert, und schöne Musik in komischen Versionen hört. Man muss dem HopHip nämlich zu Gute halten, dass es sich immerhin um Musik handelt – zwar stören diese Sprechgesänge meist, wobei das durchaus kunstvoller ist, als reines Gegrunze, die Musik selbst aber stammt ausnahmslos von James Brown, einem guten Mann. Ansonsten lässt sich sagen, dass der HopHip ein Unterschichten und -stufen Problem ist.

Dieser grobe Überblick sollte dem geneigten Leser trefflich vermittelt haben, was man von diesen Unterkulturen halten sollte, nämlich gar nichts. Weit besser und den Geist erhellender ist schöne deutsche Volksmusik.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://juggermuffin.forumieren.com
Robba
(o.ô ) <(=.=)> ( ô.o) Ninjameistermuffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   Mo März 02, 2009 10:54 pm

Vielleicht schonmal vörweg fürs nächste mal:
Alein der Titel: "Die KLEINEN Dinge", was zwar selbstverständlich nicht programmatish gemeint ist, lässt aber dennoch gewisse Voraussetztungen bei den Ausmaßen suggerieren. Auch wenn es, da es dich belustigt hat, hier reinzupassen scheint, haben wir für sowas immer andere Bereiche gewählt, was wir bitte zum Schutze der Transzendenz dieses Bereiches beibehalten wollen.

Anonsten: Danke fürs teilen ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://robstasy.deviantart.com
Robba
(o.ô ) <(=.=)> ( ô.o) Ninjameistermuffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   Di Apr 07, 2009 1:08 am

Es ist eine großartige Zeit.
Es wäre verschenkt und den Momenten unwürdig wenn ich jetzt Zeit mit ihrer unlauteren Wiedergabe vergeuden würde.
Bedenkt nur: Ihr lebt im Jetzt. Jeder Moment ist in eurer Hand, kann großartig sein. Es ist wunderschön.

@ Niclas: Schwinmmen war groß! Haben viel gelernt und in uns mitgenommen. Gehts dir gut oder biste erkältet?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://robstasy.deviantart.com
Mr. Brain
<(^_^<) ^( ^o^ )^ (>^_^)> Tanzender Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 06.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   Di Apr 07, 2009 8:35 pm

Ich bin doch nicht erkältet! Nur mein Finger hat halt bissel geblutet aber das ist ja auch egal... ist na nur ein schnöder Finger very happy Vielleicht sollten wir das wiederholen.. aber eher am heiligen Strand an ein schönem sonnigem Mittag.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Robba
(o.ô ) <(=.=)> ( ô.o) Ninjameistermuffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   So Apr 19, 2009 7:35 pm

In der Sonne sitzen, ins Forum schreiben, mit ner rumänin chatten, Politik und Aktivismus mit studienkollegen Planen und wiedermal einen fetten Tag gehabt haben happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://robstasy.deviantart.com
Ferahamar
<~( 0.0 )~> Mega Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 28
Ort : Mainz
Anmeldedatum : 10.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   Di Apr 21, 2009 8:19 pm

Hab heute eine E-Mail mit folgender Geschichte bekommen (nicht wörtlich):

Ein Sprung in der Schüssel

Eine chinesische Frau ging einst jeden Tag mit zwei Schüsseln zu einer Quelle, um Wasser zu holen.
Doch eine der beiden Schüsseln hatte einen Sprung, wodurch Wasser verloren ging. So kam die Frau jedes Mal nur mit eineinhalb Schüsseln Wasser nach Hause. Das beschämte die kaputte Schüssel so, dass sie schließlich nach einigen Jahren die Frau drauf ansprach, und die Frau antwortete: "Du brauchst dich dafür doch nicht zu schämen! Ich habe deinen Fehler schon früh bemerkt und streue deswegen jedes mal Blumensamen aus. Wärst du so perfekt und makellos wie die andere Schüssel, würden auf deiner Seite keine Blumen wachsen. Aber so kann ich mich jeden Tag an dem Anblick und dem Duft der Blumen erfreuen. Dafür danke ich dir!"

Die Moral von der Geschicht': Niemand muss perfekt sein, um Schönes zu vollbringen - oder so ähnlich Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Robba
(o.ô ) <(=.=)> ( ô.o) Ninjameistermuffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   Do Apr 23, 2009 1:38 pm

Eine großartige Freundschaft zu der Julia. Wir stellen mindestens genauso das Ying Yan Prinzip wie es Force & Mind tun. Und wir führen fantastische, exzessive Gespräche von einer qualität die ich so noch nicht kannte.

Ich schreib das nur weil ich gestern diese Geschichte von dir nicht nur verstanden habe, das ist ja der einfache Teil, sondern am ende verstand ich ihn an mir. ICh weiß wo mein Sprung ist und ich weiß welche Blumen daraus gewachsen sind, und es ist noch weitergekommen als das!
Danke Dennis, Danke Julia, danke an alles und alle um mich herum ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://robstasy.deviantart.com
Manuel
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 282
Alter : 28
Anmeldedatum : 06.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   Di Mai 05, 2009 8:16 pm

Ich hab gerade ein großartiges Zitat zum Thema Kampfkunst / Würfen gelesen vom Meister eines Internetbekannten^^
"Ein Wurf ist ein Schlag mit dem Boden"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://juggermuffin.forumieren.com
Robba
(o.ô ) <(=.=)> ( ô.o) Ninjameistermuffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   Do Sep 10, 2009 10:10 pm

Festival in Lithauen.
Am Rande eine wunderschönen Insel auf einem alten Bootssteg, zu zweit auf das Wasser blickend, kurz nach dem Regen erscheinen zwei Regenböge wovono einer direkt über dem Wasser liegt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://robstasy.deviantart.com
Ferahamar
<~( 0.0 )~> Mega Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 28
Ort : Mainz
Anmeldedatum : 10.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   So Sep 13, 2009 4:35 pm

Mit Force in den Armen den Sonnenuntergang betrachten very happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Robba
(o.ô ) <(=.=)> ( ô.o) Ninjameistermuffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   Mo Sep 14, 2009 2:33 pm

Mit gutem Freund, Lukasch, umherskaten und nacheinander einfach spontan Leute besuchen, die man schon eine Weile nicht gesehen hat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://robstasy.deviantart.com
Ferahamar
<~( 0.0 )~> Mega Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 28
Ort : Mainz
Anmeldedatum : 10.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   Mo Sep 21, 2009 11:51 pm

Leuten das Leben retten... durch ein 10-stündiges Gespräch happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Robba
(o.ô ) <(=.=)> ( ô.o) Ninjameistermuffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   Sa Okt 10, 2009 3:16 pm

In der Diplomarbeit einen Abschnitt Namens "6.6.6 Freiheitsgefühl" haben Cool
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://robstasy.deviantart.com
Robba
(o.ô ) <(=.=)> ( ô.o) Ninjameistermuffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   So Okt 25, 2009 9:07 pm

Es ist ein absolut wow großartiges Wochenende der Acht gewesen.

Außerdem: Ihr alle werdet die "Glückswurst" kennen. Ich habe mich heute in der Anwendung dazu entschlossen "lucky sausage" als offizielle Übersetzung zu benutzen.


Seid die Weltenwanderer ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://robstasy.deviantart.com
Ferahamar
<~( 0.0 )~> Mega Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 28
Ort : Mainz
Anmeldedatum : 10.01.09

BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   So Okt 25, 2009 9:49 pm

Was für eine Scheiße...! happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die kleinen Dinge   

Nach oben Nach unten
 
Die kleinen Dinge
Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Knoten im Bauchfett ?!
» Frau quält ihren Hund live im TV
» Für den kleinen Hunger zwischendurch
» essentielle dinge zB. jod

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Juggermuffin :: Über die Welt und die Menschen :: Offener Bereich-
Gehe zu: