Juggermuffin

Willkommen im Juggermuffin Forum!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Aphorismen

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Ferahamar
<~( 0.0 )~> Mega Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 28
Ort : Mainz
Anmeldedatum : 10.01.09

BeitragThema: Re: Aphorismen   Mo Nov 09, 2009 11:53 pm

Trauer ist eine Insel – Fröhlichkeit ist ein Meer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Robba
(o.ô ) <(=.=)> ( ô.o) Ninjameistermuffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Re: Aphorismen   Di Nov 10, 2009 10:50 pm

Spontanität ist eine Metapher für Risiko
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://robstasy.deviantart.com
Ferahamar
<~( 0.0 )~> Mega Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 28
Ort : Mainz
Anmeldedatum : 10.01.09

BeitragThema: Re: Aphorismen   Do Nov 12, 2009 8:56 pm

Um hier noch einmal meinen Aphorismus ("Die Sterne lenken das Schicksal der Menschen, Gott lenkt die Sterne") zu verteidigen:
1. Ist damit zwar der christl. Gott gemeint, ich verstehe aber monotheistische Gottheiten (wie paradox...) nicht als materielles oder sonstwas Wesen, sondern als eine Personifikation von verschiedenen Dingen, die über dem Menschen stehen (z.B. Natur, Schicksal, o.ä.).
2. Sind hier Sterne im astronomischen Sinne gemeint, da es sich um einem Astronom aus dem 15-16 Jhdt. handelt. Für mich hatte dieser Aphorismus jedoch etwas persönliches, weil Sterne für mich etwas... naja... besonderes sind. Hat verschiedene Gründe, die aber nichts zu diesem Beitrag tun.
3. blablablupp - Halldeimaul!
So, ich hoffe ich unchristliches blasphemisches Gammelhaar habe mich hier jetzt genug gerechtfertigt.

Achso, und hier noch ein Link zu einem meiner neuen "Lieblingslieder" (weil's so totaaaaaaaal schlecht ist rolling on the floor ) :
https://www.youtube.com/watch?v=hDpc-831GPs
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ferahamar
<~( 0.0 )~> Mega Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 28
Ort : Mainz
Anmeldedatum : 10.01.09

BeitragThema: Re: Aphorismen   Do Nov 12, 2009 8:57 pm

Und noch was vom Konfuzius:
Begegnest du jemandem, der ein Gespräch wert ist, und du versäumst es, mit ihm zu reden, dann hast du einen Menschen verfehlt. Begegnest du jemandem, der kein Gespräch wert ist, und du redest mit ihm, dann hast du deine Worte verfehlt. Weise ist, wer stets den richtigen Menschen und die richtigen Worte findet. beer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juri
(-o^_^)-o <(=.O<) Boxender Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 01.11.09

BeitragThema: Aphorismen   Fr Nov 13, 2009 4:56 pm

das mit der Spontanität hätte klatt aus meinem Munde kommen können! Aber das DU das hier postest... rolling on the floor
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Robba
(o.ô ) <(=.=)> ( ô.o) Ninjameistermuffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Re: Aphorismen   Fr Nov 13, 2009 9:35 pm

Deine Sicht auf die Dinge liegt nur daran, dass Risiko etwas generell negatives für dich ist. ^^

Wer denkt dass er beim Schleichen kein Geräuch erzeugt,
hört nicht gut genug zu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://robstasy.deviantart.com
Ferahamar
<~( 0.0 )~> Mega Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 28
Ort : Mainz
Anmeldedatum : 10.01.09

BeitragThema: Re: Aphorismen   Mo Nov 16, 2009 8:46 pm

Die Zeit verödet alle Wunden, ernstlich »heilen« kann sie allenfalls ein schier göttlicher Humor und all die positiven Emotionen, die er mit sich bringt.

Beziehe das mal auf den Steppenwolf, Force Wink
Von einem meiner Lieblings-Aphoristiker Peter Rudl
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ferahamar
<~( 0.0 )~> Mega Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 28
Ort : Mainz
Anmeldedatum : 10.01.09

BeitragThema: Re: Aphorismen   Do Nov 26, 2009 11:48 pm

"In Zeiten in denen die Seele das zu sein scheint, was verborgen in der Tiefe, fern unserer Sinne und ferner unserer Erinnerung verloren geht, ohne eine Spur zu hinterlassen außer Schmerz, welchen dann nur die wenigsten zu fühlen vermögen, ist es eben die Seele, welche den Schlüssel darstellt in eine bessere Welt."
- 2009 by Force very happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ferahamar
<~( 0.0 )~> Mega Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 28
Ort : Mainz
Anmeldedatum : 10.01.09

BeitragThema: Re: Aphorismen   Fr Nov 27, 2009 5:54 pm

Schön ist alles, was nach dem Ende trachtet.
Wahr ist alles, was Tod betrachtet.
Edel ist alles, was die Liebe achtet.


Das interessante dabei ist: Die ersten beiden Sätze waren zwei unterschiedliche Aphorismen von Rudl, den letzten Satz - wenn auch etwas unpassend weil nicht so negativ - hab ich dazugedichtet
888 very happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ferahamar
<~( 0.0 )~> Mega Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 28
Ort : Mainz
Anmeldedatum : 10.01.09

BeitragThema: Re: Aphorismen   Mo Nov 30, 2009 11:37 pm

"[...] und da wusste ich, dass es im Leben immer weitergeht. Selbst wenn man denkt, jetzt geht gar nichts mehr, dann steht hinter einem immer noch ein Arschloch und hupt."
- Dieter Nuhr (Nuhr nach vorn)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Robba
(o.ô ) <(=.=)> ( ô.o) Ninjameistermuffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Re: Aphorismen   Sa Dez 05, 2009 9:06 pm

"Wenns draussen kalt ist müsst ihr innen um so wärmer sein und euch warm anziehen"
Krakelchen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://robstasy.deviantart.com
Ferahamar
<~( 0.0 )~> Mega Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 28
Ort : Mainz
Anmeldedatum : 10.01.09

BeitragThema: Re: Aphorismen   Mo Dez 07, 2009 8:45 pm

Weihnachten ist der Orgasmus des Kapitalismus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juri
(-o^_^)-o <(=.O<) Boxender Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 01.11.09

BeitragThema: Aphorismen   Di Dez 08, 2009 6:58 pm

hier grad ein Eingangszitat aus einem Text von einem (Wirtschafts-)Liberalismusbefürworter, sehr interessante Thesen in dem Text (sollen in dem Seminar anscheinend auch mal die konträre Sicht gezeigt bekommen...):

"Die Sozialisten glauben an zwei Dinge,
die völlig verschieden voneinander sind
und sich vielleicht sogar widersprechen:
an Freiheit und Organisation."
(Elie Halévy)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juri
(-o^_^)-o <(=.O<) Boxender Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 01.11.09

BeitragThema: Aphorismen   Di Dez 08, 2009 10:39 pm

im gleichen Text steht aber auch das hier:
"Geistige Unabhängigkeit und Charakterstärke findet man selten bei Menschen, die nicht darauf rechnen können, aus eigener Kraft ihr Glück zu machen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Robba
(o.ô ) <(=.=)> ( ô.o) Ninjameistermuffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Re: Aphorismen   Mi Dez 09, 2009 1:12 am

hmhm, schön schön. Das erste würd ich auch glatt so verwenden ^^

Zweiteres: tja, mein Herr. Das eigene Glück kann aber auch durch die Umsetzung von Organisation und Freiheit aus eigener Kraft erstehen happy




"Die VoKü* regiert die Welt, ohne sie läuft nix."
"Wo in früheren Kulturen vom "Zorn Gottes" gesprochen wurde ist heute der "Zorn der VoKü" allgemein zutreffender. Für dich stimmen kannst du die Götter in dem du ihnen beim Spülen und Aufräumen hilfst."
- Beides von mir


* Völksküche. Tradition bei politischen Aktionen oder selbstbestimmten gemenschaften. Eine Institution die für alle kocht. Meist vegan.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://robstasy.deviantart.com
Juri
(-o^_^)-o <(=.O<) Boxender Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 01.11.09

BeitragThema: Aphorismen   Sa Dez 19, 2009 2:43 am

Volle Bandbreite:

"Man muss sich immer SELBST den Rücken wärmen können!"

"Die Medaille hat stets zwei Seiten."

"Naiv ist, wer Pläne macht."

"Naivität ist, wenn man der festen Überzeugung ist, sich, im Gegensatz zu allen anderen, als einziger nicht die Finger zu verbrennen, wenn man das Spiel mit dem Feuer liebt."

"REaktion ist Demütigung."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juri
(-o^_^)-o <(=.O<) Boxender Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 01.11.09

BeitragThema: Aphorismen   Fr Jan 01, 2010 10:03 pm

Fast schon als Provokation der "Weltenwanderschaft" zu lesen, lässt sich aber gut mit diversen Einträgen dort verknüpfen...:
"Unveränderlichkeit und Ruhe sind Zeichen äußerster Vollkommenheit."
(Zenweisheit)

oder was zum Eintrag bei "Zwotausendnoin":
"Man darf das Schiff nicht an einen einzigen Anker und das Leben nicht an eine einzige Hoffnung binden."
(Epiktet)

oder ein paar gesammelte Sprüche von meinem Schachkollegen:
"Der Mensch kann tun was er will; er kann aber nicht wollen, was er will."
(Arthur Schopenhauer)

"Den Sinn erhält das Leben einzig durch die Liebe. Das heißt: Je mehr wir lieben und uns hinzugeben fähig sind, desto sinnvoller wird unser Leben."
(Hermann Hesse)

Frage an Hermann Hesse: "Was ist das Wichtigste im Leben?" Antwort: "Treue zu sich selbst und Güte zu Anderen." (Konfuzius)

"Ein tugendhafter Mensch wird nie einsam sein, er wird immer Nachbarn haben."
(Konfuzius)

"Freiheit ist immer Freiheit des Andersdenkenden."
(Rosa Luxemburg)

oder noch mal ein paar weise sprüche aus meinem neuen Kalender...:
"Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden."
(Franz Kafka)

"Das Glück kommt nicht ungerufen. Man muss ihm entgegengehen."
(Ugo Foscolo)

"Vollständige Sorglosigkeit und eine unerschütterliche Zuversicht sind das Wesentliche eines glücklichen Lebens."
(Seneca)

"Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft."
(Marie von Ebner-Eschenbach)

"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden."
(Mark Twain)

"Die Liebe ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es verschwendet."
(Persische Weisheit)

und noch was Provokantes zum Schluss:
"Auch fernab des Kapitalismus gibt es nichts umsonst: Alles im Leben hat seinen Preis!"

so, genügt wieder erstmal als Einstieg ins neue Jahr^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Robba
(o.ô ) <(=.=)> ( ô.o) Ninjameistermuffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Re: Aphorismen   Sa Jan 02, 2010 1:44 pm

Auch mit den Sprüchen die als Provokationen gedacht sind habe ich keine Probleme.
Ums richtig zu verstehen muss man sie einfach im Hinterkopf behalten und darauf warten, dass sie bei passender Gelegenheit wieder aufpoppen. Is auch ein TIpp an jene frustierten Muffins die mit diesen Sprüchen nix anfangen können happy


Das von Foscolo würde ich in meiner persönlichen Liste austauschen mit "Das Glück kommt zu dem der bereit ist" - Spike Spiegel. Mein lieblings-comiccharacter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://robstasy.deviantart.com
Ferahamar
<~( 0.0 )~> Mega Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 28
Ort : Mainz
Anmeldedatum : 10.01.09

BeitragThema: Re: Aphorismen   Di Jan 05, 2010 8:48 pm

Haiku 1 (Ästhetik des sozialistischen Realismus)
In der Baumkrone jodelt kein Vogel ohne I - de - o - lo - gie.
- Prof. Dr. phil. habil. Rainer Kohlmayer


Force, erkläre mir mal den Begriff "sozialistischer Realismus"! ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Robba
(o.ô ) <(=.=)> ( ô.o) Ninjameistermuffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Re: Aphorismen   Di Jan 05, 2010 9:45 pm

ist schwer o.Ô ich grübel auch grade
Sozialismus: Staatsform die versucht die Güter der Gesellschaft sozial aufzuteilen, so dass jeder zufrieden leben kann, wenn ich das jetztz richtig sehen (hoffe ich. Ich studiere das)
Realismus: Trotz Allerweltsnamen eine politikwissenschaftliche Theorie welche eigentlich davon ausgeht, dass alle (z.B. staatliche) Akteure als rationale Nutzenmaximierer handeln und sich deswegenauch in einer Konkurrenz befinden welche sie zu machtpolitischen Handlungen zwingt.

kann man das zusammenlegen?

Vielleicht ist dieser Realismus von dem Haiku abe auch nicht dieser klassische "Realismus" ..... keine ahnung. Ich raffs nicht




Ich find das aber total toll!! Super süß und unerwartet.
Die Baumkrone könnte eine hohe Position darstellen und ein Vogel ein Akteur darin. UNd das er ohne Ideologie nicht laut werden würde Ein politisccher Führer der nur zu einem politischen FÜhrer werrden kann durch Ideologie.
OOOder dass ein Akteur in einer solchen position seine WORTE nicht ohne Ideologie whlen würde. Das könnte man mitunter sogar auf unsere heutigen politischen Vorgänge beziehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://robstasy.deviantart.com
Juri
(-o^_^)-o <(=.O<) Boxender Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 01.11.09

BeitragThema: Aphorismen   Di Jan 05, 2010 10:05 pm

Was gehtn mit dir ab? Sau geile Interpretation, wäre ich so net drauf gekommen.. Wink
Mmh, muss zu meiner Schande gestehen, dass ich auch net so recht weiterhelfen kann, obwohl ich ebenfalls PoWi studiere... oh je, schon wieder hohles Wissen gelernt... Wink

Weiß aber aus der einführung noch, dass politische Theorien, die sich "Realismus" nennen, davon ausgehen, dass ihre theoretischen annahemen als ausangspunkt das nehmen, was sie vorfinden, also das, so wie die wirklichkeit beschaffen ist. Sie gehen im Gegensatz zu anderen Theorien nicht von einem "geschönigten" bild der gesellschaftlichen und politischen Wirklichkeit aus, sie basieren nicht auf Ideologie, sondern auf dem nüchternen Bild der gegenwärtigen Bestandsaufnahme. (hab den Text damals blöderweise net gelesen, war mir zu anstrengend, weil auf englisch... Wink )

Dementsprechend würde ich zur folgender Interpretation gelangen:
wenn der Sozialismus sich nüchtern betrachtet und ein blick auf seine wirkliche praktizierte, und deshalb einzig existente, Form gibt, fernab von seinen idealistischen Ansprüchen, muss auch er feststellen, dass in ihm Ideologien bestehen, und als Fortführung von Robins Interpretationen, dass es auch im sozialismus "gleichere unter Gleichen" gibt.

ergo: Auch der sozialismus, zumindest der real existierende, kann nicht das leisten was er verspricht: statt gleichberechtigung und Gedankenfreiheit/ Unabhängigkeit gibt es in ihm auch Anführer, die einer Ideologie nachgehen.

So, Männers, was haltet ihr davon?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juri
(-o^_^)-o <(=.O<) Boxender Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 01.11.09

BeitragThema: Aphorismen   Di Jan 05, 2010 10:08 pm

oh sorry, dass muss da oben natürlich "...basieren nicht auf Idealismus..." heißen, nicht "auf Ideologie"!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ferahamar
<~( 0.0 )~> Mega Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Alter : 28
Ort : Mainz
Anmeldedatum : 10.01.09

BeitragThema: Re: Aphorismen   Di Jan 05, 2010 11:54 pm

Ohje... erklärt mir das mal anhand von Skizzen & Bildern confused
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Robba
(o.ô ) <(=.=)> ( ô.o) Ninjameistermuffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Re: Aphorismen   Mi Jan 06, 2010 12:14 am

Hm, ich raffs auch grad nicht so ganz zum 2. Mal heute.

Hm, Julias Ansatz... Ich weiß nicht, ich weiß nicht. Es ist ein Ansatz, klar. Aber ich weiß nicht. Für mich steht hinter 'dem Realismus' faktisch eine Ideologie. Denn, und das isagen die Realisten selbst von sich, der Realismus beobachtet die Wirklichkeit, aber konstruiert sich Modelle mit denen er das erklären kann. Tatsächlich behauptet 'Realisten' (@ Mind: Ist ein komischer Begriff, aber wie gesagt --> Realismus ist eine bestimmte und immernoch vorherschende Theorie in den Politikwissenschaft) äh ja .. 'Realisten' behaupten die Welt nüchtern zu betrachten, z.B. nüchtern zu sehen, dass sie umringt sind von Ländern die mit ihnen Krieg machen könnten. Darum muss nüchtern betrachtet gerüstet werden um dem entgegenstehen zu können oder Krieg geführt werden um das nüchtern im Keim ersticken zu können.

Ihr erkennts beeits nehme ich an. Was sich Realismus nennt steht selbst ebenfalls nur auf theoretischen Annahmen. z.B. die Annahme von grundsätzlicher Feindlichkeit. Soziologischere, und viel komplexere, Ansätze rechnen ganz andere Dinge, die aber überaus -wahr- sind mit ein, welche 'Realisten' gar nicht betrachten. Z.B. die M8 der Gewohnheit, plump gesagt.

Ich möchte deiner Interpretation misstrauen, und hätte wohl, vllt den einzigen, Lösungsweg im Kopf. Wir müssten einfach in das verfickte Buch schauen in dem das steht very happy Der Gute hat vllt auch einne Begriff erfunden der sich nicht etabliert hat, und diesen Begriff wird er dann in diesem Buch auch erklärt haben, ne?


Lustige Diskussion im Aprhorismen beeich ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://robstasy.deviantart.com
Juri
(-o^_^)-o <(=.O<) Boxender Muffin
avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 01.11.09

BeitragThema: Aphorismen   Mi Jan 06, 2010 1:13 am

http://de.wikipedia.org/wiki/Sozialistischer_Realismus

also, zum Teil wirklicher Holzweg... der "sozialistische REalismus" ist eine Kunstrichtung, nicht eine politische Theorie. Sie diente später unter anderem als Vorgabe für das, was im "ostblock" an Literatur, Musik, kunst, etc. geschaffen werden durfte. So wie ich es verstehe, also eine Glorifizierung um die entsprechende Ideologie des Systems zu untermauern..

weiter steht im Wiki ein Zitat aus der entsprechenden Doktrin:
"Der sozialistische Realismus als Hauptmethode der sowjetischen künstlerischen Literatur und Literaturkritik, fordert vom Künstler wahrheitsgetreue, historisch konkrete Darstellung der Wirklichkeit in ihrer revolutionären Entwicklung. Wahrheitstreue und historische Konkretheit der künstlerischen Darstellung müssen mit den Aufgaben der ideologischen Umformung und Erziehung der Werktätigen im Geiste des Sozialismus abgestimmt werden."

und weiter im Wiki-Artikel:
"Humor, Ironie und Satire, grotesk-absurde Formen und experimentelle Literatur wurden – zumindest offiziell – unmöglich."

So, haben wir es nun also mit einer bahren Münze, also mit einem Fürsprecher der "Ästhetik des sozialistischen REalismus" zu tun (wobei das meines Erachtens schon sehr provokant klingt...) oder mit einer Kritik, womöglich in form von Ironie?
(Ich vermute nach wie vor Letzteres...)

Von wann ist das Haiku? Aus welchem Buch denn übrigens? Und in der Tat, steht da noch mehr zu drin?

So, wirklich neue lösungen habe ich aber jetzt auch net zu... bin ich einwenig überfragt, vielleicht stolpert es uns aber ja noch irgendwann an passender Stelle mit ner Lösung übern weg...^^

Zu Kohlmayer selbst gibts leider nix im Wiki... No
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Aphorismen   

Nach oben Nach unten
 
Aphorismen
Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Juggermuffin :: Über die Welt und die Menschen :: Liebe zur Weisheit-
Gehe zu: